one way ticket

Vielleicht ist meine Abneigung gegen Urlaub auch nur ein Ausdruck davon, dass ich Angst habe, dass mir dieses Gefühl zu gut gefällt. Was, wenn ich es irgendwo auf der Welt schöner fände als zuhause? Was, wenn ich einfach dort bleiben würde? Oder, noch schlimmer, was, wenn ich nicht bliebe und für den Rest der Zeit mich die Sehnsucht nach diesem Ort zerfrässe? (So wie mich in all meinen Beziehungen immer die Sehnsucht zerfrass nach den elektrisierenden, alles überwältigenden Gefühlen der ersten zwei Wochen und ich danach nie wieder so recht glücklich sein konnte?)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so., On the road. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s