Deutschland, Deutschland üb…

Bin grad in der Deutschen Botschaft in Bern, und statt glorreichem Heimatgefühl ist es ihnen gelungen, das originale Gefühl einer Stadtverwaltung in einer mitteldeutschen Kleinstadt hervorzurufen: müffeliger Warteraum, seltsame Menschen, diverse Sprachen (scheine die einzige deutsche Muttersprachlerin zu sein), höllisch unbequeme Stühle… und sagte ich schon „müffelig“?

Wenn das wirklich ein Querschnitt der Deutschen in der Schweiz ist, weiss ich jetzt, warum die Schweizer die Deutschen nicht mögen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s