Was rasierte Beine und Regenschirme miteinander zu tun haben.

Rasierte Beine sind wie Regenschirme – wenn man sie dabei hat, braucht man sie nicht.
Hat man sich hingegen mal die fünfzehn Minuten unter der Dusche gespart, regnet es hinterher in Strömen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so., Of Mice and Men. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was rasierte Beine und Regenschirme miteinander zu tun haben.

  1. Regina schreibt:

    Und? Hat es gestern geregnet ;-)?

    • finjareloaded schreibt:

      …Beine waren glatt wie ein Babypopo… (Woraus wir lernen: Wäre ich öfter betrunken und würde weniger Wert auf meine Körperpflege legen, hätte ich mehr Sex. Ob ich das will, ist ja nur die zweite Frage…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s