Im Fitnessstudio wird eine Gruppe von Mädchen Anfang 20 rumgeführt, um ihnen alles zu zeigen.
Laufe dran vorbei, da stoppt die Trainerin mich und zeigt auf meine Beine:
„Seht ihr, so sehen Beine aus, wenn man fünf Mal die Woche trainiert.“

…und deshalb zahle ich jedes Jahr anstandslos 1500 CHF ❤

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu

  1. doppelfish schreibt:

    Fünf Mal? Du trainierst in Splits, hoffe ich?

    • finjareloaded schreibt:

      Was bedeutet „in Splits trainieren“? (Ich bin völlig planlos beim Training. Ich mach einfach, bis ich keine Zeit mehr habe, umfalle, oder was bricht.)

      • doppelfish schreibt:

        Oh. Also.
        Man sollte einem handelsüblichen Muskel[1] ca. 48h an Erholungszeit gönnen (kleine Muskeln wie M. biceps brachii, M. triceps brachii können weniger, größere[2] Muskeln wie M. quadrizeps oder M. gluteus brauchen eher mehr).
        Anstatt alle zwei oder drei Tage stundenlang zu trainieren, teilt („splittet“) man die Muskeln in zwei oder drei Gruppen A, B, und ggf. C ein und trainiert jeden Tag eine (andere) Gruppe („einen Split“, Montags „A“, Dienstags „B“, Mittwoch „A“, Donnerstag „B“ etc. beim 2er-Split).
        Die Einteilung kann man nach Belieben machen, solange man immer Protagonist und Antagonist in der gleichen Gruppe hat.

        [1] und komm‘ mir nicht mit „Limited Edition“
        [2] und komm‘ mir nicht mit „Ich bin ja so klein“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s