bir, iki…on bir, on iki…

Mir hat kürzlich jemand empfohlen, ich soll mehr über Dinge schreiben, die ich gern mache.

Also gut. Im Moment lerne ich sehr gern Türkisch. Vielmehrgern als alles andere.

Ich versuche jeden Tag ein bisschen zu lernen, mindestens ein paar Vokabeln beim Frühstück, und bald habe ich das erste Buch durchgelernt. Sprechen kann ich dann immer noch nicht, aber dafür habe ich ja jetzt auch einen Versuch gestartet.

Und gestern habe ich angefangen, beim Schwimmen meine Bahnen auf Türkisch zu zählen und zu rechnen, wieviel Meter ich schon geschwommen bin und wieviel ich noch vor mir habe. Kleinvieh, Mist, usw.

Wenn ich das mit Istanbul vielleicht irgendwie ein bisschen ernst meine, wäre es ja durchaus schon mal hilfreich, die Sprache zu können.

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s