das fort von douaumont (verdun, vier).

die befestigungsanlage von douaumont ist im äusseren verteidigungring rund um verdun gelegen, nordöstlich der stadt, und war kristallisationspunkt der kämpfe an der westfront in 1916.

heute kann man einerseits das fort besuchen, andererseits durch die landschaft drumrum wandern. dort sieht man auch im wald noch, wie sehr die landschaft vom monatelangen beschuss durch tonnenweise granaten zerstört worden ist.

besichtigung ist definitiv zu empfehlen – es gibt einen guten audioguide, der durch das fort führt und das leben in diesem ständig unter beschuss stehenden bunker (eigentlich eher eine kleine stadt unter dem berg) veranschaulicht, ebenso wie die geschichte der eroberung durch die deutschen im februar und die rückeroberung durch die franzosen im dezember näher bringt.

20140421-175510.jpg20140421-175523.jpg20140421-175546.jpg

und eben die landschaft drumdrum, die durch den konstanten beschuss in einen zerlöcherte mond verwandelt wurde.

20140421-180041.jpg

20140421-180051.jpg

20140421-180116.jpg

wir sind eine weile auch dort durch den wald gestapft und es ist eigentlich unfassbar, sich vorzustellen, dass menschen das getan haben.
insbesondere gestern bin ich eigentlich wirklich die ganze zeit mit einem unterschwelligen gefühl des grusels rumgelaufen, weil es mir auch nur schwer gelang, die „schönheit“ von frisch grünendem frühlingswald, surrenden insekten und singenden vögeln mit der grausamkeit zusammenzubringen, die dort geherrscht haben muss.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesehen., On the road. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s