paranoia.

Nervig: Das Gefühl, dass jemand versucht, mich „zufällig“ abzupassen.

Bin inzwischen regelrecht auf der Flucht und versuche, mich entgegen meiner üblichen Gewohnheiten zu verhalten, um ihm zu entgehen.
Ich verabscheue es, meine für mich geplante Zeit spontan mit jemandem zu teilen (ganz, ganz wenige Ausnahmen).

Wieso nur denken manche Menschen (meistens dem Typ „Mann“ zuzuordnen, und meist mit verdächtig viel Begeisterung für mein Aussehen), dass ihre Anwesenheit mich erfreut?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Of Mice and Men. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s