kopf ordnen, eins.

Zur Zeit rasen wieder einmal drölf Millionen Gedanken durch meinen Kopf, und ich muss vielleicht mal ein bisschen ordnen, damit ich nicht ganz die Übersicht verliere. Nicht alles ist wichtig, aber halt manches schon.

Diese Sache mit dem randalierenden Nachbarn hat grössere Auswirkungen, als mir zuerst bewusst war. Ich habe nun regelrecht Angst davor, schlafen zu gehen. Weil es dann ruhig wird im Haus und um mich herum, und dann höre ich das Gebrüll und die Schläge. Ich zucke jedes Mal zusammen, weil ich keine lauten Geräusche mag, und noch viel weniger Aggressionen. Ich werde dann innerlich ganz klein und erschreckt.
Ausserdem hat das dazu geführt, dass meine direkte Nachbarin mit mir geredet hat, und nun bereits mehr als einmal bei mir geklingelt hat, um die ganze Sache zu besprechen. Nicht, dass es etwas Neues zu berichten gibt, aber sie hat anscheinend Redebedarf. Nun halte ich nicht viel von nachbarschaftlichem Kontakt und war in den dreieinhalb Jahren in dieser Wohnung unendlich froh, höchst anonym zu leben. Man grüsste sich im Aufzug, aber das war es auch schon. Gut so, bitte nichts ändern.
Nun schleiche ich also zu meiner Wohnungstür, damit die Nachbarin nicht hört, dass ich nach Hause komme und versucht, mich abzufangen, ich erstarre beim gelegentlichen Klingeln, ich schlafe schlecht, ich habe Angst vor jedem Mann im Haus.
Für jemanden wie mich, der Sicherheit und die Unverletzlichkeit der Wohnung sehr wichtig ist, ist das deutlich unangenehm.

Ich kann mit fast jedem Scheiss leben, solange ich einen Ort habe, der meiner ist, und an den niemand kommen kann, wenn ich das nicht erlaube. Einen Ort, an dem ich allein sein kann, an dem ich keinen Stress durch menschliche Interaktion habe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s