Entspann dich! LOS! JETZT!

Ich habe kürzlich einen interessanten Podcast gehört, in dem Meditation als Weg zu mehr Konzentration und mentaler Stärke vorgestellt wurde.
Nicht, dass mir nicht schon lang klar gewesen wäre, dass innere Ruhe bei mir deutliche Mangelerscheinungen aufweist, aber nach diesem Podcast habe ich allen Ernstes angefangen, mich damit auseinander zu setzen.

„mich mit Meditation und Yoga auseinandersetzen“ heisst halt primär, dass ich mir ein paar einschlägige Apps auf mein iPad geladen habe.
Zumal sich dieses Yoga-Dings ganz unverfroren und heimlich in die Meditation eingeschlichen hat, weil ein paar Dehnübungen bei meinem Sportprogramm eh angebracht sind.

Und das schlimme: Ich habe Spass daran!
Ich freue mich morgens drauf, ein paar Minuten (irgendwas zwischen 5 und 45) auf meiner Matte rumzusitzen und mit geschlossenen Augen ruhige Musik zu hören, oder in wilden Verrenkungen rumzuhampeln.
„Downward Dog“ und „Cobra“ und „Reclined Godess“? Jawoll, immer los! Auf den Atem konzentrieren, alle Gedanken davon treiben lassen – gerne, sofort! (Das klappt für meine Verhältnisse sogar überraschend gut, weil ich aufgehört habe, mich mit meiner inneren Stimme anzuschreien, dass ich mich jetzt endlich ENTSPANNEN muss! Aber zackig!)

E-kel-haft. Jetzt werde ich doch allen ernstes so ein Yoga-Mädchen. Und find das auch noch gut!
(Muss ich jetzt auch Menschen mögen und freudestrahlend kleine Kinder umarmen, weil sie so viel Lebensenergie haben? Muss ich jetzt Angst vor Handystrahlen haben und Bio-Obst essen? Hat jemand Erfahrung damit, was das Yoga-Mädchen-Sein so erfordert?)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s