Sägemehl und Kompost.

Ich ergebe mich der Tatsache, dass mein Körper beschlossen hat, Brot und alle glutenhaltigen Lebensmittel scheisse zu finden. Und zwar deutlich scheisse, mit dem meinem Körper üblichen Enthusiasmus.
Ich weiss noch nicht genau, wie ich damit umgehen soll, weil das eine primär nervige Geschichte ist, wenn man viel reist. Für die heimische Küche habe ich jetzt mal aufgeräumt, Quinoa, Linsen und grosse Mengen Reis gekauft, und Anleitungen zum glutenfreien Kochen organisiert.
Dummerweise bin ich halt nur nie zuhause, deshalb ist das auch nur so mittel sinnvoll.
Und wie gut ich glutenfrei leben kann, wenn ich on the road bin, weiss ich noch nicht. Schnell ein Sandwich am Flughafen fällt damit jedenfalls flach, und meine flugzeugkonforme Nahrung beschränkt sich damit auf…die Verpackung des Essens. Denn dummerweise gibt es vegan, aber nicht glutenfrei; glutenfrei, aber nicht ohne Fisch und Milchprodukte; Fleisch, aber nicht ohne glutenfrei und milchproduktefrei…es wird ein grosser Spass.
Am meisten vermisse ich jetzt schon Brot in allen Variationen, weil das zu meinen Grundnahrungsmitteln gehörte – ich kann mich problemlos wochenlang von trockenem Brot und Äpfeln ernähren (womit ich mir die ganze Geschichte vermutlich auch eingehandelt habe). Konnte. Es gibt zwar glutenfreies Brot, das schmeckt aber wie eine Mischung aus Sägemehl und Kompost. Vorkochen und mitschleppen geht nur sehr bedingt, immerhin bin ich im Normalfall ohnehin hart an der Grenze der erlaubten 8kg Handgepäck (hart an der Grenze, as in weit drüber), und irgendwie möchte ich mir doch die Peinlichkeit ersparen, tuppergedostes Essen mitzuschleppen und wie das archetypische Lunchpaket von Mama auszupacken. Ich bin jetzt schon gespannt, wo ich überall *kein* g-freies Essen bekomme.
Immerhin ist Eis glutenfrei, sodass ich auch in Zukunft auf mein Lebensmotte „Ein grosses Eis ist ein vollwertiges Mittagessen!“ zurückgreifen kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Leben. Und so., On the road., This shit just happens to me veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s