Monatsarchiv: Februar 2016

Mehr Klarheit würde gut tun. Unter dem etwas provozierenden, aber durchaus sehr ernst gemeinten Titel „Wir müssen mehr schweigen“, habe ich vor ein paar Wochen für den resonanzboden einen Beitrag geschrieben. Mehr Schweigen fordere ich darin in Bezug auf AfD, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefunden., Politisches. | Kommentar hinterlassen

was tun?

Was das Nuf sagt. Hass gegen Hass gegen Hass. Das bringt nichts. Es muss doch andere Wege geben. Aufklärung? Die Menschen in der Region haben offensichtlich Angst. Sie hatten sie vermutlich vorher schon und wurden angeheizt durch das was durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefunden., Politisches. | Kommentar hinterlassen

lachen

Lachen ist bei mir Ganzkörpersport. Wenn man mich ernsthaft zum Lachen bringt, endet das öfter mal in hilflosem, nach Luft schnappendem, quietschendem, viel zu lautem, den ganzen Körper schüttelndem Gelächter. Weswegen mich Abende oder Tage mit Pebble manchmal völlig fertigmachen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Of Mice and Men. | Kommentar hinterlassen

br.exit

Am 23. Juni wird in Grossbritannien über einen Austritt aus der EU abgestimmt. Dann werde ich ziemlich genau drei Monate und 23 Tage in London leben, und wenn mein neuer Job es auch nur ansatzweise zulässt, würde ich mich gerne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Inselwelt., Politisches. | Kommentar hinterlassen

no more shard.

ich weiss, es ist gerade deutlich langweilig, dass ich dauernd nur london-fotos poste, aber da ich wahrscheinlich drei wochen früher anfange zu arbeiten als geplant, hat sich der „heee, voll eeeeasy“-umzug in „oh, naja, wär super, wenn bis nächsten mittwoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ex CH, Inselwelt., Leben. Und so., Of Mice and Men., This shit just happens to me | 1 Kommentar

See you soon.

Dann aus einer etwas anderen Perspektive.

Veröffentlicht unter On the road. | Kommentar hinterlassen

Die Dinge drehen sich mal wieder fröhlich in alle Richtungen und werfen alle Pläne über den Haufen, aber so ist mir wenigstens nicht langweilig.

Veröffentlicht unter Arbeitsbiene, ex CH, Leben. Und so., This shit just happens to me | Kommentar hinterlassen