25 walks

Mit ein bisschen Glück werde ich in den nächsten Monaten nicht nur viele neue Orte in London kennen lernen, sondern auch so ziemlich alle Zuggesellschaften und Tube-Linien hier abhaken können.

So lange das Wetter halbwegs erträglich ist, werde ich so viele Wanderungen wie möglich aus „Walking in London – Park, Heath and Waterside“ machen.

Und nebenher arbeite ich mich (mit Unterbrüchen) durch Peter Ackroyd’s 5bändiges Werk zur Geschichte Englands, um die Zusammenhänge besser zu verstehen. Das macht dann auch Spaziergänge in und um London spannender, weil ich plötzlich Namen und Ereignisse mit Orten wie Richmond, Lambeth oder Putney verbinde.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 25 walks, Inselwelt. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s