Archiv der Kategorie: Gelesen.

destination book

so viel wie ich lese und reise, und über die orte lese, an die ich reise, sollte ich vielleicht mal die bessere version von destinationreads bauen. da könnte ich dann über die wundervollen zufallsfunde schreiben, zum beispiel eleanor cattons the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter book stores around the world, Gelesen., Inselwelt., On the road. | Kommentar hinterlassen

kinokuniya

grosse buchhandelsketten sind im allgemeinen ja eher für endlose stapel von bestsellern und hirnlosen büchern mit pinken covern bekannt. beste ausnahme: kinokuniya. ich weiss nicht, ob es daran liegt, dass ich kinokuniya nur im ausland finde und auf reisen mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter book stores around the world, Gelesen., On the road. | Kommentar hinterlassen

the harbour.

ich sagte ja schon, dass ich das buch ganz grossartig finde, und inspiriert davon habe ich meinen freien tag in sydney am donnerstag auf den fähren verbracht: zuerst von circular keys nach manly harbour (nordöstlichste spitze der route, die von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen. | Kommentar hinterlassen

harbour

Ich mag es ganz furchtbar gern, dass ich in einem coolen, unabhängigen Buchladen in Potts Point ein Buch über den Hafen von Sydney gefunden habe. Zumal ich vor der Abreise nicht dazu kam, noch meine übliche Studienphase zum Reiseziel einzulegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter book stores around the world, Gelesen., Gesehen., On the road. | Kommentar hinterlassen

travel prep – marrakesh

Eigentlich buchte ich den Flug nach Marrakesh nur wegen eines Artikels im Guardian über eine Ausstellung im MACAAL, something something Museum of Modern African Art. I In der Vorbereitung auf die Reise las ich dann drei Bücher (und eines, während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Gesehen., On the road. | Kommentar hinterlassen

graphic poetry

wenn man 33 wird, ändert man anscheinend seine lesegewohnheiten. ich lese jetzt zum zweiten mal in zwei monaten graphic novels – was ich übrigens sehr anstrengend finde, im vergleich zu normalen büchern – und habe eine gewisse faszination für gedichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen. | Kommentar hinterlassen

global liberal elite

Ich lese gerade (oder habe letzte Nacht aufgehört zu lesen) „The Retreat of Western Liberalism“ von Edward Luce. Es war in verschiedenen meiner Lieblingspodcasts erwähnt oder besprochen worden, und zuerst schien es eine interessante Theorie darzulegen, eine vernünftige Sicht zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Politisches. | 1 Kommentar

spinster.

Zwei Jahre und zwei Monate, davon 17  zusammenlebend. Ich lese gerade ein Buch namens Spinster, über allein lebende Frauen (ein bisschen komplizierter, aber das ist die Kurzform). Ich hatte es mir auf dem Weg zum Flieger nach Amman runtergeladen, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Of Mice and Men. | Kommentar hinterlassen

inspiration*

*für ein leben, in dem ich zeit habe, um coole dinge zu tun. Hier liest jemand jeden Tag ein wissenschaftliches Paper aus dem Bereich Computer Science, und fasst es für seinen Blog zusammen. Das ist ein grossartiges Vorhaben, und wenn ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefunden., Gelesen. | Kommentar hinterlassen

unüberbrückbare Differenzen

Nein, nicht der Freund und ich. Auch nicht Angelina und Brad. Sondern die deutsche Gesellschaft und ihr extremer (rechter) Rand. die kulturelle Entfremdung eines Teils der Bevölkerung, der sich zunehmend aggressiv gesellschaftlichen Realitäten und Veränderungen verschließt, sich sozusagen selbst desintegriert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Politisches. | Kommentar hinterlassen