Monatsarchiv: Oktober 2014

Meine neue Begeisterung für abgepackte Fertigsandwiches ist eher unerwartet… Advertisements

Veröffentlicht unter Leben. Und so. | Kommentar hinterlassen

das schlimme K-Wort

Ich stand gestern auf dem Gang im Büro und telefonierte mit einem Kollegen für ein Projekt, und da wir in einigen zentralen Aspekten zusammen gearbeitet haben, habe ich ihn am Telefon über meine Kündigung informiert. Ich stand ein paar Meter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsbiene, ex CH, This shit just happens to me | Kommentar hinterlassen

raus.

Ich habe heute gekündigt. Und alles, was seit diesen magischen zwei Worten passiert ist, hat mich nur noch mehr von der Richtigkeit meiner Entscheidung überzeugt. Schon traurig. Aber immerhin habe ich dann kein schlechtes Gewissen, wenn ich ohne Abschied gehe.

Veröffentlicht unter Arbeitsbiene, ex CH | Kommentar hinterlassen

schuldig. gesühnt.

ich gehe nicht oft ins theater, weil das hier in der schweiz meist unanständig teuer ist, und weil ich meist angst habe, dass ich dicke, haarige nackte gucken muss. trotzdem habe ich vor meiner abreise nach istanbul eine karte fürs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehen. | Kommentar hinterlassen

#yesallwomen

Wenn Sie #yesallwomen und #aufschrei nicht kennen, googlen Sie es. Sollte man kennen, wenn man kein komplettes chauvinistisches Arschloch sein will. Apropos chauvinistisch – ich führte vor einigen Wochen (vielleicht waren es auch Monate) einen interessanten Dialog, den ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben. Und so. | Kommentar hinterlassen

Wenn ich nicht so durstig wäre, fände ich es bestimmt total amüsierend, dass es quasi unmöglich ist, hier Wasser zum Trinken zu finden. Alles auf der Konferenz wird bereitgestellt, aber ich gebe ernsthaft 5 Dollar für zwei kleine Flaschen Wasser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter On the road. | Kommentar hinterlassen

mitleidscracker!

ich gebe zu, ich habe selbst nicht damit gerechnet, aber der flug mit us airways war einer der besten in langer zeit – obwohl, oder gerade weil, ich kein essen bekommen habe. es war alles voller käse, was mich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsbiene, On the road. | Kommentar hinterlassen